tobias.kochs-online.net

Lange Versorgungswege

| 2 Comments

Nach etwa vier Wochen Lieferzeit ist gestern das Reparaturhandbuch für meinen Pacer aus den USA eingetroffen. Jetzt muss ich es nur noch in Bellenberg einsammeln, um mich endlich in die Materie einarbeiten zu können. Einer Zulassung steht derzeit nämlich vor allem noch ein etwas eigenwilliges Bremsverhalten im Wege. Bereits bei relativ geringem Bremsdruck blockiert das linke Vorderrad. Festgestellt habe ich das als wir etwa 500 Meter vom Haus des Verkäufers entfernt waren und ich auf die erste rote Ampel zusteuerte. Für den Rest der Überführungsfahrt sorgte dieses Wissen dann für einen erhöhten Stresspegel, weshalb ich auch aus eigenem Interesse möglichst schnell daran gehen möchte, die Ursache dafür zu suchen.

Passend zur Literaturversorgung ist heute in Österreich ein Paket mit Ersatzteilen für mich auf den Postweg gegangen. Das hat nun zwar auch ein bisschen länger gedauert als ich antizipierte, aber die Hauptsache ist, dass es nun bald losgehen kann. Bei dem schönen Wetter der letzten Tage wurde ich schon immer unruhiger und kann es jetzt kaum noch abwarten, endlich ein paar Runden durch den Abend zu cruisen.

Author: Tobias

Hallo, ich bin Tobias. Meine Leidenschaft gilt alten Autos. Je ausgefallener desto besser. Im Alltag schwöre ich auf meinen treuen '88 Volvo 745 und im Laufe der Zeit sammelten sich daneben in der Garage noch ein '79 AMC Pacer, ein '70 Chrysler 300 Hurst, ein '90 Toyota Sera und ein '94 Mazda 121 Ginza. Wenn ich gerade nicht an den Autos herumschraube, lasse ich den Nerd raushängen und schreibe hier irgendwas zu Online- und IT-Themen, Filmen oder Musik. Ihr findet mich auch .

2 Comments

  1. Aye, aye Herr KaLeu!

  2. Ich kann lange Versorgungswege an und für sich ja nachvollziehen. Aber dass es immerhin 4 Wochen dauert, halte ich für nicht angemessen. Da fragt man sich doch, wo die Sendungen in der Zeit verbleiben.

Leave a Reply

Required fields are marked *.