tobias.kochs-online.net

29. August 2010
by Tobias
2 Comments

OpenID 3.3.3 & WordPress 2.9.x

Heute war bei mir Wartungssonntag für WordPress. Ich habe all die Spam-Kommentare entfernt, die Akismet nicht aussortiert hatte und ein paar der Plugins, die wir in WordPress einsetzen, aktualisiert. Leider hatte ich nicht genug Zeit, um auch die WordPress-Installation selbst … Continue reading

17. September 2008
by Tobias
0 comments

TinyMCE will nicht mehr

Falls der WordPress-Editor TinyMCE nicht mehr funktioniert, nachdem die Konfigurationsdatei tiny_mce_config.php bearbeitet wurde und stattdessen anfängt, Fehlermeldungen auszuspucken, die den Hinweis “Cannot modify header information – headers already sent” enthalten, sollte man sich vergewissern, dass die Konfigurationsdatei nicht mit einem … Continue reading

8. September 2008
by Tobias
1 Comment

WordPress Zooomr Manager

Als Zooomr im frühen Sommer diesen Jahres seine API öffentlich zugänglich machte, hoffte ich, jemand würde damit ein Plugin für WordPress entwickeln. Das Thema wurde wichtig als mein Bruder anfing, unseren kostbaren Webspace mit immer mehr Photos zu füllen. Ich … Continue reading

25. July 2008
by Tobias
1 Comment

Noch mehr Feeds

Wie Adrian versprochen, habe ich mich um den Feed für den Marktplatz auf jzr-threewheeler.de gekümmert. Entgegen meiner Erwartungen war in diesem Fall nicht das Caching-Verfahren, das ich implementieren musste, das Problem. Ich habe bereits schon einmal eins entwickelt und konnte … Continue reading

8. May 2008
by Tobias
4 Comments

Mehrere Blogs mit einer einzigen WordPress-Installation

Als ich mich dieser Tage daran begab, die Blogs einzurichten, begann ich zunächst für jedes Blog eine Subdomain und dann ein Verzeichnis auf dem Server zu erstellen, wohin ich das WordPress installierte. Dabei fiel mir schnell auf, wie umständlich und … Continue reading

6. May 2008
by Tobias
44 Comments

Mehrsprachiges Bloggen mit WordPress

Wie bereits erwähnt, habe ich ja schon länger geplant, zumindest zweisprachig auf Englisch und Deutsch zu bloggen. Den Aufwand mit Schwedisch auch noch eine zweite Übersetzung anzubieten, tue ich mir angesichts der geringen Nutzerzahlen jedoch nicht an, obwohl es sicherlich … Continue reading