tobias.kochs-online.net

Downsizing

| 6 Comments

Mit Adrian, seiner Freundin Nici und meinem Vater bin ich heute nach Mülheim an der Ruhr gefahren und habe endlich meinen Wagen abgeholt. Drei lange Wochen des Wartens haben damit ihr Ende gefunden. Und zur Belohnung hat heute auch alles – von ein wenig Verspätung abgesehen – wunderbar geklappt: Das Auto war zur Abholung bereit, die Straßen waren trocken, gelegentlich blinzelte sogar die Sonne durch die Wolken und die Überführung gelang problemlos.

Und da damit auch die geltende Nachrichtensperre aufgehoben ist, will ich dem Rätselraten ein Ende bereiten und das Geheimnis lüften. Es ist ein 1979er AMC Pacer D/L:

1979 AMC Pacer D/L

Party on, Wayne!

Dass es ausgerechnet ein Kleinwagen werden würde, hat wohl bisher keiner geahnt – mich bis vor drei Wochen eingeschlossen! Aber als ich damals vor dem Wagen stand, war die Sache klar. Guter Zustand, geringer Bestand (sogar in den USA, habe ich gelesen), Geek-Faktor und ausgefallenes Design sind klare Entscheidungsgrundlagen.

Hier noch ein paar nüchterne Angaben:

VIN: A9M667C199872
Hersteller: AMC
Modell: Pacer D/L
Erstzulassung: 02/1979
Farbe: gold-metallic/schwarz
Motorisierung: R6, 258 cui (4.2 lt)
Leistung: 120 PS bei 4300 U/min
Drehmoment: 288 Nm bei 1800 U/min
Getriebe: 4-Gang-Mittelschaltung, manuell
Antrieb: konventionell
Maße: 436 x 196 x 134 cm (L x B x H) [und damit 9 cm breiter als die aktuelle S-Klasse]
Extras: integrierte CB-Funk-Anlage im Hersteller-Radio

Author: Tobias

Hallo, ich bin Tobias. Meine Leidenschaft gilt alten Autos. Je ausgefallener desto besser. Im Alltag schwöre ich auf meinen treuen '88 Volvo 745 und im Laufe der Zeit sammelten sich daneben in der Garage noch ein '79 AMC Pacer, ein '70 Chrysler 300 Hurst, ein '90 Toyota Sera und ein '94 Mazda 121 Ginza. Wenn ich gerade nicht an den Autos herumschraube, lasse ich den Nerd raushängen und schreibe hier irgendwas zu Online- und IT-Themen, Filmen oder Musik. Ihr findet mich auch .

6 Comments

  1. Pingback: Adrians Blog » Blog-Archiv » Operation Bohemian Rhapsody

  2. Ich hab endlich auch den Motoraver-Artikel zum Pacer gefunden. Ist in Ausgabe 24. Ich bringe sie nächstes Wochenende mit.
    Außerdem bin ich über diesen Beitrag mit der schon oft von uns angesprochenen Werbeanzeige gestolpert:
    http://jalopnik.com/5060916/amc-pacer-for-those-who-prefer-round-and-wide
    Leider aber auch keine Poster-Auflösung 🙁

  3. Das haut einen echt um…
    Da guckt er sich erst die US-Karren schlechthin an und dann sowas… aber ich muss sagen er gefällt mir gut, was ganz anderes und eigenständiges 🙂

  4. Sehen will! 🙂
    BTW: California, here we come… Im Herbst…

  5. Hallo Tobias,

    vielen Dank für Deine Antwort auf der Pacer webside!

    Vorab, ich bin dieses Wochenende bis Sonntag nachmittag nicht zu Hause.

    Ich hätte gerne Deine e-mail Adresse gehabt, dann hätte ich Dir alles schreiben können. Ich ändere mein Profil jetzt nochmal, schau mal, ob dann meine e-mail Adresse doch sichtbar wird.

    Aber es geht eiegntlich um nichts “weltbewegendes”. Ich interessiere mich mehr “unterbewußt” seit bestimmt 10 Jahren für den Pacer. Diese Woche bin ich halt über das Pacer-Forum auf dieses schöne Exemplar in Hamburg/Itzehoe gestoßen. Habe sofort da angerufen – dumme Geschichte- der wurde exakt an genau diesem Tag verkauft. Schätze sowas wird man in D nicht nochmal finden ?!
    War sehr ärgerlich! Ich habe das Forum mal genau durchstöbert und festgestellt, daß Du den “Markt” ganz gut im Auge hast. Deshalb wollte ich gerne mal mit Dir sprechen. Evtl. weißt Du auch, wo der Itzehoer Pacer hingegangen ist? Oder wo ein “guter” zu verkaufen ist.
    Dann hatte ich noch ein paar Fragen zu dem Pfingst-Pacer Treffen in NL.
    Schätze, daß ich da mal hinfahren werde. Ist ja nicht unheimlich weit.

    Vielleicht können wir Sonntag abends mal telefonieren?
    Ich rufe Dich dann zurück.

    Vielen Dank, es grüßt Dich
    Axel

    • Hallo Axel,
      ich lasse Dir gern meine E-Mail-Adresse zukommen und rufe nachher mal durch.
      Der Pacer bei Hamburg war den Bildern nach zu urteilen wirklich schön. Und der Preis wurde ja auch noch mal kräftig nach unten angepasst. Schade, dass es damit nicht geklappt hat.

Leave a Reply

Required fields are marked *.